Physiotherapie

Die Physiotherapie hat einen sehr hohen Stellenwert im Arthrosemanagement. Ziel ist es hierbei die gelenkstabilisierende Muskulatur zu kräftigen, die Beweglichkeit des Gelenkes zu verbessern und die sogenannte Propriozeption als die „Feinregulierung“ der Muskelaktivität zu verbessern.

Unter qualifizierter Anleitung einer Physiotherapeutin / eines Physiotherapeuten gilt es arthrose-gerechte Übungen zu erlernen und auszuführen. Ziel ist es dabei stets gelenkschonend zu arbeiten und den gelenkspezifischen Bewegungsablauf zu optimieren. Arthrosepatienten sollen dabei auch angeleitet werden, bestimmte Übungen zu Hause in Eigenregie durchzuführen.

Die Indikation und das Rezept für die Physiotherapie bei Arthrose wird von einem Orthopäden/ Unfallchirurgen nach exakter Diagnosestellung und bei gegebener Notwendigkeit ausgestellt und mit den weiteren Therapiemaßnahmen abgestimmt. In einem Arthrosezentren ist es möglich, daß sich Physiotherapeuten, Orthopädietechniker und behandelnde Ärzte im Hinblick auf eine optimierte Behandlung des jeweiligen Patienten abstimmen. Informationen zu Arthrosezentren in Ihrer Nähe finden Sie hier.